Angebote zu "Bewegungen" (13 Treffer)

Bewegungen auf dem Arbeitsmarkt als Buch von Th...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewegungen auf dem Arbeitsmarkt:Eine Analyse aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive Thomas Rothe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Das Perpetuum mobile (brand eins audio: Arbeit)...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Juliausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Arbeit´´.Amerikas Arbeitsmarkt ist ständig in Bewegung. Millionen treiben ihn ständig an. Sie suchen: mehr Erfüllung, mehr Chancen und mehr Geld. Arbeit in den Vereinigten Staaten wird weder mit steifer Verehrung noch mit bürokratischem Regelwerk überfrachtet. Career bedeutet dort nicht, Karriere in einer bestimmten Branche zu machen, sondern sein Leben lang neue Herausforderungen und Jobs anzunehmen. Sowie bei Notwendigkeit, Gelegenheit oder Kündigung auf eine andere Stufe zu springen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/050708/bk_brnd_050708_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Professionalisierung im Gesundheitswesen
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit über 4 Millionen Beschäftigten ist das Gesundheitswesen einer der wichtigsten Arbeitsmärkte in Deutschland. Und dieser Markt ist in Bewegung: Vor dem Hintergrund der Globalisierung und dem Wandel traditioneller Berufsbilder - etwa in Form einer Zunahme rein funktionsorientierter Aufgabenprofile oder einer Ausdifferenzierung bzw. Spezialisierung bestimmter Arbeitsaufgaben - wird insbesondere seit dem letzten Jahrzehnt eine stetig breiter werdende Vielfalt an unterschiedlichsten Qualifizierungsangeboten zur Aus- und Weiterbildung für den Gesundheitsbereich angeboten. Damit einher geht auch ein Voranschreiten der Professionalisierungsprozesse, so dass die professionelle Leistung und das professionelle Handeln im Gesundheitswesen immer entscheidender werden. Um das breite Spektrum dieser Professionalisierungsentwicklungen der Gesundheitsberufe konkreter zu erschließen, sich in dem Dschungel der umfassenden Angebote zu orientieren und um eine aktuelle Darstellung neuer Arbeitsfelder und deren Zuschnitt kennen zu lernen, dient dieses Handbuch. Die Beiträge von Experten aus der Bildungs- und Gesundheitsbranche analysieren Fragen zur Bildungs- und Studienlandschaft, bieten Neuerungen in Aus- und Weiterbildung an und entwickeln innovative Ansätze für Professionalisierungstendenzen im Gesundheitswesen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gesundheitsberufe im Wandel
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Berufsfeld Gesundheit ist in Bewegung geraten. Mehrere nicht-ärztliche Gesundheitsberufe sind in einen Prozess der Akademisierung eingetreten, andere wollen folgen. In Pflege und Physiotherapie traten bereits die ersten AbsolventInnen von Hochschulstudiengängen in den Arbeitsmarkt ein. Die Akademisierung dieser Gesundheitsfachberufe wird oft - in Anlehnung an soziologische Professionstheorien - als ´´Professionalisierung´´ bezeichnet. Gleichzeitig wird in der Soziologie die Deprofessionalisierung der Medizin und des Ärztestandes diagnostiziert: Als Indikatoren dafür gelten unter anderem die Verrechtlichung des Berufs, der Bedeutungszuwachs moderner Organisationen und die Emanzipation der ´´semiprofessionellen´´ Gesundheitsberufe. Die AutorInnen dieses Bandes betrachten den gegenwärtigen Wandel der Gesundheitsberufe aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Die soziologischen Beobachtungen und Interpretationen konzentrieren sich dabei auf die Pflege und die Medizin, ergänzt um die Geburtshilfe und die Krankenhausseelsorge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Modell Autodidakt
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´Bildungsrepublik Deutschland´ ist in Bewegung. Reformen tragen die Namen italienischer Städte, aber wir verstehen nur Spanisch. Bildung wird nur mehr als möglichst genaue Passförmigkeit an den Arbeitsmarkt verhandelt. Doch welche Alternativen dazu gibt es? Wie können wir Bildung selbst in die Hand nehmen, inwieweit sind wir dazu gezwungen? ´Modell Autodidakt´ präsentiert und problematisiert unterschiedliche Ansätze einer in Eigenregie verwirklichten Bildung. Alain de Botton, Helmut Draxler, Peter Glaser, Heike Hennig, Geert Lovink, Thomas Krüger, Ruth Sonderegger, Mark Terkessidis und andere geben Einblicke in ihren persönlichen Bildungsweg. Sie schreiben darüber, welche Menschen, Medien und Erfahrungen sie geprägt haben, und wie sie dazu kamen, selbstbestimmt, selbst organisiert oder autodidaktisch zu lernen. Die für das Buch erweiterten Texte entstanden im Rahmen eines Schwerpunkts der Berliner Gazette zum Thema Bildung und wurden mit dem Alternativen Medienpreis 2010 prämiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Spielregeln für Beruf und Karriere
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Wirtschaftssystem, in dem sich Angestellte und Führungskräfte bewegen, funktioniert nach geschriebenen und ungeschriebenen Regeln. Qualifizierte und ambitionierte Berufstätige ´´stolpern´´ aber nach wie vor weitgehend uninformiert durch die ´´Minenfelder´´ von Bewerbung, Berufswegplanung/-gestaltung, Arbeitsalltag, Arbeitgeberwechsel/Kündigung bis hin zur Zeugnisfrage. Sie haben zu kurze oder lange Dienstzeiten pro Firma, lassen den ´´roten Faden´´ im Werdegang vermissen, schreiben erfolglose Bewerbungen, behandeln ihren Chef falsch, ruinieren leichtsinnig ihren Marktwert auf dem Arbeitsmarkt und stellen schon mit ihrer Startposition zentrale Weichen falsch. Das Buch erläutert die wichtigsten Regeln dieses (beruflichen) ´´Spiels´´ und weist den Weg zum Erfolg. Was für Golf-, Tennis- und andere Spieler selbstverständlich ist, sich vor dem Start mit den Regeln zu beschäftigen, wird hier auch den (künftigen) Berufstätigen nahegebracht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Journalismus
744,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Presse informiert uns täglich auf vielen Kanälen darüber, was in der Welt geschieht. Doch um die Gesellschaft zuverlässig mit Neuigkeiten versorgen zu können, bedarf es guter Journalisten, die ihr Handwerk verstehen. Sind Sie von Natur aus neugierig und möchten diese Eigenschaft gerne auch beruflich nutzen? Ist Kommunikation Ihre Stärke? Dann ist das Fernstudium Journalismus Ihre Chance auf Erfolg: Bringen Sie die Sachverhalte und Ereignisse, die Menschen bewegen, auf den Punkt. Dieser Fernkurs ist Ihre unkomplizierte Möglichkeit, sich spannende berufliche Perspektiven in der Medienlandschaft zu erschließen. Ob Sie für Tageszeitungen, Illustrierte, Fachzeitschriften, Onlinemedien, Funk und Fernsehen oder Kundenmagazine tätig sein möchten - in diesem Fernkurs Journalismus erfahren Sie, worauf es in Ihrem zukünftigen Berufsalltag ankommt. Wo es früher vornehmlich um Printmedien ging, haben sich aufgrund des Internets neue spannende Möglichkeiten entwickelt, die im Repertoire angehender Kommunikationsprofis nicht fehlen dürfen. Unser Fernunterricht vermittelt Ihnen ein fundiertes Verständnis aller Kenntnisse, die Sie heute als erfolgreicher Journalist benötigen. Mit dem entsprechenden Handwerk können Sie sich auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig durchsetzen.

Anbieter: Studienwelt Laudius
Stand: 30.03.2018
Zum Angebot
Was heißt Erneuerung der Linken?
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Veränderungen in der Globalökonomie, der anstehende Umbau in Industrie und Dienstleistungen (u.a. Care-Ökonomie) sowie die Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes verlangen nach konzeptioneller Kraft und kompetentem Handeln seitens der gesellschaftlichen Linken. Will eine sich auf soziale Bewegungen und Gewerkschaften stützende rot-rot-grüne Linke politisches Gewicht zurückgewinnen, kommt sie an der Konturierung eines Sozialstaats des 21. Jahrhunderts und der Gestaltung eines grundlegenden Umbaus nicht vorbei. Dabei sollte sie, aufbauend auf solidarische Teile der Zivilgesellschaft, Industrie-, Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik zusammendenken mit erweiterter demokratischer Partizipation, Leistungsgerechtigkeit und der Öffnung sozialer Chancen sowie der Sicherung des Existenzminimums auf der Grundlage eines breiten Sektors öffentlicher Dienstleistungen. Eine neue Ökonomie sozialen Wachstums mit einem völlig veränderten Gewicht des Öffentlichen stärkt die solidarischen Ressourcen der Gesellschaft, indem sie eine kollektiv nutzbare, bedarfsgerechte Infrastruktur zu den Bedingungen guter Arbeit zur Verfügung stellt. Soziale Sicherung in einem solidarischen Wohlfahrtsstaat orientiert sich an den Leitbildern solidarischer biografischer Selbstbestimmung und der Inklusion. Sie muss die Zwillingsziele - Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse unter Achtung der planetaren Grenzen - ermöglichen. Hierzu gehört eine Strategie grundlegender struktureller Reformen, welche demokratische und soziale Rechte erweitert, auskömmliche sozial-ökologische Investitionen ermöglicht, Märkte nachhaltig reguliert und ökonomische Macht demokratisiert. Die Autor innen nehmen die aktuellen Herausforderungen bei Gesundheit, Pflege, Bildung, Wohnen, Migration und Klima, einer sich vertiefenden Klassengesellschaft und Rechtspopulismus an und skizzieren Schritte zu einem zukunftsfesten Sozialstaat als Bestandteil eines sozial-ökologischen Umbaus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Was ist los mit Frankreich?
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Emmanuel Macron ist im Mai 2017 zum neuen Präsidenten gewählt worden - aber wie geht es Frankreich? Was sind seine drängendsten gesellschaftlichen Probleme? Teilen die Franzosen die Euphorie auf europäischer Ebene, oder macht sich jetzt Katerstimmung breit? Das klassische Parteienwesen zerfällt, doch kann eine neue Bewegung wie ´´Le République en marche!´´ der wachsenden Ratlosigkeit der Bürger entgegenwirken? Der Sammelband vereint Beiträge ausgewiesener Experten, die die Lage Frankreichs nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen analysieren. Während die alten Klassen der Arbeiterschaft und Bourgeoisie sich endgültig auflösen, gilt für die Wirtschaft der Satz ´´Totgesagte leben länger´´. Die strukturellen Schließungen von Großbetrieben stehen Frankreichs Rolle in der Eurozone und einer lebendigen Start-up-Szene gegenüber. Doch für das starke sozioökonomische Gefälle zwischen Stadt und Land, für Bildungsmisere und schlechte Perspektiven am Arbeitsmarkt stellte der erstarkende Front National der stolzen Republik einmal mehr die Quittung aus. Steuert Frankreich einer epochalen Neuordnung, gar einer ´´Revolution´´ entgegen? Mit Beiträgen von Eric Chol, Nicole Colin-Umlauf, Julien Deroin, Emmanuel Droit, Guillaume Duval, Asiem El-Difraoui, Guillaume Klossa, Dietmar Loch, Christoph Reinprecht, Roman Léandre Schmidt, Danilo Scholz, Daniel Schulz, Thierry Sciari, Lea Zacharie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot