Angebote zu "Kapital" (107 Treffer)

Kategorien

Shops

Beger, M: Migration, kulturelles Kapital & Arbe...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.04.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Migration, kulturelles Kapital & Arbeitsmarkt: Orientierungen, Strategien und Probleme von MigrantInnen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt, Autor: Beger, Michel, Verlag: Diplomica Verlag // Diplomica Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arbeitsmarktpolitik // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung, Rubrik: Soziologie, Seiten: 116, Informationen: Paperback, Gewicht: 195 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Vlaeminck, Maurice: Soziales Kapital und Arbeit...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.03.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Soziales Kapital und Arbeitsmarkt, Titelzusatz: Eine Überprüfung der Granovetterschen Hypothesen anhand empirischer Untersuchungen aus dem deutschsprachigen Raum, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. Auflage, Autor: Vlaeminck, Maurice, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 28, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Migration vor dem Hintergrund der EU-Osterweite...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im Vordergrund dieser Arbeit steht der Arbeitsmarkt, im Speziellen der Arbeitsmarkt Höherqualifizierter Sachsens, da die Freizügigkeit der Faktoren Arbeit und Kapital ein wesentliches Ziel der Erweiterung darstellen. Die Dis kussion zu den Auswirkungen der EU-Osterweiterung brachte hervor, dass vor allem Störungen auf dem Arbeitsmarkt befürchtet werden, die zum einen eine Massenwanderung von Arbeitskräften aus den Beitrittsländern nach Deutschland nach sich zieht und zum anderen wirtschaftliche und soziale Schwierigkeiten herbeigeführt werden können. Das Ziel dieser Arbeit ist, die potentiellen Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf den Bildungs- und Arbeitssektor in Sachsen zu erarbeiten und zu bewerten, um Initiativen für eine zukunftsbezogene Perspektive des sächsischen Arbeitsmarktes zu kon zi pieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Migration vor dem Hintergrund der EU-Osterweite...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im Vordergrund dieser Arbeit steht der Arbeitsmarkt, im Speziellen der Arbeitsmarkt Höherqualifizierter Sachsens, da die Freizügigkeit der Faktoren Arbeit und Kapital ein wesentliches Ziel der Erweiterung darstellen. Die Dis kussion zu den Auswirkungen der EU-Osterweiterung brachte hervor, dass vor allem Störungen auf dem Arbeitsmarkt befürchtet werden, die zum einen eine Massenwanderung von Arbeitskräften aus den Beitrittsländern nach Deutschland nach sich zieht und zum anderen wirtschaftliche und soziale Schwierigkeiten herbeigeführt werden können. Das Ziel dieser Arbeit ist, die potentiellen Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf den Bildungs- und Arbeitssektor in Sachsen zu erarbeiten und zu bewerten, um Initiativen für eine zukunftsbezogene Perspektive des sächsischen Arbeitsmarktes zu kon zi pieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Das soziale Kapital auf dem Arbeitsmarkt
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Beziehungen" - umgangssprachlich "Vitamin B" - sind im Prinzip jedem bekannt. Ihre Existenz wird in der gegenwärtigen Leistungsgesellschaft jedoch häufig geleugnet oder tabuisiert. Viel diskutiert wird das Problem der "Beziehungen", wenn es um Arbeitsmarktprozesse geht, weil hier am deutlichsten sichtbar wird, ob eine Position aufgrund von "Beziehungen" oder allein auf der Grundlage von Leistungskriterien erreicht wurde. Die Arbeit beschäftigt sich mit diesem Problem und untersucht die Rolle von "Beziehungen" auf beiden Seiten des Arbeitsmarktes sowie bei Beförderungen. Als theoretische Grundlage der Erfassung von "Beziehungen" dient der Begriff "soziales Kapital". Der Untersuchung liegt eine Verbindung von ökonomischer und soziologischer Analyse zugrunde. Die Ergebnisse der Arbeit weisen darauf hin, dass soziales Kapital vor allem im Wechselspiel mit anderen arbeitsmarktrelevanten Kriterien seine volle Wirkung entfaltet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Das soziale Kapital auf dem Arbeitsmarkt
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Beziehungen" - umgangssprachlich "Vitamin B" - sind im Prinzip jedem bekannt. Ihre Existenz wird in der gegenwärtigen Leistungsgesellschaft jedoch häufig geleugnet oder tabuisiert. Viel diskutiert wird das Problem der "Beziehungen", wenn es um Arbeitsmarktprozesse geht, weil hier am deutlichsten sichtbar wird, ob eine Position aufgrund von "Beziehungen" oder allein auf der Grundlage von Leistungskriterien erreicht wurde. Die Arbeit beschäftigt sich mit diesem Problem und untersucht die Rolle von "Beziehungen" auf beiden Seiten des Arbeitsmarktes sowie bei Beförderungen. Als theoretische Grundlage der Erfassung von "Beziehungen" dient der Begriff "soziales Kapital". Der Untersuchung liegt eine Verbindung von ökonomischer und soziologischer Analyse zugrunde. Die Ergebnisse der Arbeit weisen darauf hin, dass soziales Kapital vor allem im Wechselspiel mit anderen arbeitsmarktrelevanten Kriterien seine volle Wirkung entfaltet.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Trotz guter Qualifikationen - der Weg der beruf...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In fast allen Bereichen sind MigratInnen schlechter gestellt als SchweizerInnen. Diese ungünstigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben Folgen in allen Lebensbereichen. Besonders der sozioökonomische Status beeinflusst den Integrationsspielraum wie auch die Integrationsmöglichkeiten von MigrantInnen. Inwiefern können gut qualifizierte MigrantInnen ihre beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen in den schweizerischen Arbeitsmarkt einbringen? Welche Faktoren hindern bzw. fördern die berufliche Integration? Obschon gut qualifizierte Zugewanderte soziales und kulturelles Kapital mitbringen und über Ressourcen verfügen, gelingt ihnen die berufliche Integration vor dem Hintergrund der vorhandenen strukturellen und effektiven Diskriminierung nur unter erschwerten Bedingungen. Durch den Abbau von Vorurteilen und mit der Gestaltung von Kursen zur Benennung von Kompetenzen, zur Vernetzung und Schaffung von neuem sozialen Kapital, kann der Einstieg von gut qualifizierten MigrantInnen in die Arbeitswelt gelingen und vorhandene Ressourcen könnten für die gesamte Bevölkerung in der Schweiz nutzbar gemacht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Trotz guter Qualifikationen - der Weg der beruf...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In fast allen Bereichen sind MigratInnen schlechter gestellt als SchweizerInnen. Diese ungünstigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben Folgen in allen Lebensbereichen. Besonders der sozioökonomische Status beeinflusst den Integrationsspielraum wie auch die Integrationsmöglichkeiten von MigrantInnen. Inwiefern können gut qualifizierte MigrantInnen ihre beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen in den schweizerischen Arbeitsmarkt einbringen? Welche Faktoren hindern bzw. fördern die berufliche Integration? Obschon gut qualifizierte Zugewanderte soziales und kulturelles Kapital mitbringen und über Ressourcen verfügen, gelingt ihnen die berufliche Integration vor dem Hintergrund der vorhandenen strukturellen und effektiven Diskriminierung nur unter erschwerten Bedingungen. Durch den Abbau von Vorurteilen und mit der Gestaltung von Kursen zur Benennung von Kompetenzen, zur Vernetzung und Schaffung von neuem sozialen Kapital, kann der Einstieg von gut qualifizierten MigrantInnen in die Arbeitswelt gelingen und vorhandene Ressourcen könnten für die gesamte Bevölkerung in der Schweiz nutzbar gemacht werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Der akademische Arbeitsmarkt im Wandel
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In welcher Art und Weise hat sich die Ausgangssituation am Arbeitsmarkt für HochschulabsolventInnen seit 1970 geändert? Als Ausgangspunkt der Analyse dient die bildungspolitische Debatte der 60er und 70er Jahre und die daran anschließenden Reformen. Die Analyse der Universitätsdaten seit 1970 schildert die Strukturveränderung an den österreichischen Hochschulen. Die Fachhochschule als neuer akademischer Ausbildungszweig seit 1993 findet ebenfalls Berücksichtigung. Die Arbeitsmarktentwicklung für Akademiker von 1973 bis 2004 wird anhand von jährlichen Akademikerberichten nachgezeichnet und interpretiert. Eine Umfrage bestätigt erste Analysen aus den AMS-Berichten. Auszug der Ergebnisse: Bildungskapital wird im Vergleich zu sozialem und ökonomischem Kapital immer wichtiger im Kampf um Spitzenpositionen am Arbeitsmarkt / die steigende Quantität der Bildungsabschlüsse senkt den Wert der Diplome / Erfolgsstory Fachhochschule: jeder Vierte entscheidet sich für bereits für eine FH-Ausbildung / vor Aufnahmestopp im öffentlichen Dienst waren 58,8% (1994) aller AkademikerInnen im öffentlichen Dienst beschäftigt / der Berufseinstieg beeinflusst entscheidend den weiteren Berufsverlauf.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot