Angebote zu "Zwischen" (980 Treffer)

Kategorien

Shops

Wechselwirkungen zwischen Arbeitsmarkt und sozi...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wechselwirkungen zwischen Arbeitsmarkt und sozialer Sicherung berühren in vielfältiger Weise zentrale Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik und stehen vielfach im Brennpunkt öffentlicher Diskussionen - man denke beispielsweise an die Frühverrentung als arbeitsmarktpolitisches Instrument mit erheblichen Auswirkungen auf die Sozialversicherung. Der Zusammenhang zwischen Arbeitsmarkt und sozialer Sicherung beschränkt sich aber nicht auf solche Bereiche, in denen - wie in der Sozialversicherung - sowohl die Finanzierung als auch der Erwerb von Ansprüchen auf Sozialleistungen an die Erwerbstätigkeit anknüpfen, sondern berührt viele weitere Bereiche der sozialen Sicherung. Der vorliegende Band verdeutlicht dies an ausgewählten Beispielen, die mit Blick auf die Bedingungen in Deutschland - vor allem empirisch - analysiert werden. Dazu gehören der Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Sozialhilfebezug, zwischen Leistungen der Arbeitslosenversicherung und Höhe und Dauer der Arbeitslosigkeit sowie Auswirkungen von Zuwanderung auf öffentliche Haushalte, was in erheblichem Maße mit davon abhängt, inwieweit Zuwandernde in den Arbeitsmarkt integriert werden. Überprüft wird auch die Frage, inwieweit die Erwartungen, die in eine Flexibilisierung arbeitsvertraglicher Regelungen gesetzt wurden, tatsächlich in Deutschland eingetroffen sind.In den Beiträgen dieses Bandes wird deutlich, daß realitätsbezogene Analysen eine differenzierte Berücksichtigung sowohl verschiedener Bevölkerungsgruppen als auch institutioneller Regelungen erfordern. Während in politischen Diskussionen vielfach recht pauschale und stark vereinfachende Aussagen Beachtung finden, sollen die hier vorgelegten Arbeiten zu einer differenzierteren Sicht beitragen wie auch zu einem besseren Verständnis der komplexen Beziehungen zwischen Arbeitsmarkt und sozialer Sicherung.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Huber, Emma: Die Generation Y. Zwischen Arbeits...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Generation Y. Zwischen Arbeitsmarkt und Work-Life-Balance, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Huber, Emma, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 72, Informationen: Paperback, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Huber, Emma: Die Generation Y. Zwischen Arbeits...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Generation Y. Zwischen Arbeitsmarkt und Work-Life-Balance, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Huber, Emma, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 72, Informationen: Paperback, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Arbeitsmarkt und sozi...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wechselwirkungen zwischen Arbeitsmarkt und sozialer Sicherung, Redaktion: Schmähl, Winfried, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Makroökonomie // Ökonomik // Makroökonomik // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 134, Abbildungen: Tabellen, Abbildungen. 134 S., Reihe: Schriften des Vereins für Socialpolitik, Neue Folge (Nr. 285), Gewicht: 185 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Berkenbusch, G: Zwischen Hochschule und Arbeits...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt. Die Absolventenstudie der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Autor: Berkenbusch, Gabriele // Weyhe, Jens // Wiesbaum, Elisa, Verlag: ibidem, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen // Arbeit // allgemein // Erwerbstätigkeit // Beruf // Soziologie // Wirtschaft // Technik // SOCIAL SCIENCE // General, Rubrik: Soziologie, Seiten: 152, Informationen: 1325:Standard Color 5.83 x 8.27 in or 210 x 148 mm (A5) Perfect Bound on White w/Gloss Lam, Gewicht: 201 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Absolventenstudien liegen im Trend, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher aktueller hochschul- und arbeitsmarktpolitischer Fragestellungen wie den folgenden: Entspricht die Hochschulausbildung den beruflichen Anforderungen? Wie ist das Verhältnis zwischen dem Angebot an Aka demikern und dem Bedarf des Arbeitsmarkts?In Sachsen wurde die erste sachsenweite Absolventenstudie einem re nommierten Institut übertragen, dem Sächsischen Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulplanung, und die Ergebnisse der Studie wurden von der sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Prof. Sabine von Schorlemer, persönlich der Presse vorge stellt. Dies wirft ein Licht auf die Bedeutung, die der ersten sächsischen Absolventenstudie zugemessen wurde.Solche Studien dienen den Hochschulen u.a. dazu, einen Überblick über ihre Absolventen und deren Werdegänge sowie Rückmeldung zur Qualität der Lehre zu gewinnen und mittel- und langfristige Planungs prozesse in Gang zu setzen. Sie eignen sich darüber hinaus auch als Marketinginstrument für einzelne Hochschulen oder Fakultäten. Denn die Hochschulen, Fakultäten und Studiengänge stehen im Wettbewerb miteinander und müssen sich profilieren. So können für interessierte Studienbewerber die Ergebnisse solcher Studien die Kriterien für eine Entscheidung liefern, an welcher Hochschule oder Fakultät sie studieren möchten.Die vorliegende Studie der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkul turelle Kommunikation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau orientierte sich an der Struktur der ersten sächsischen Absolventenstu die, ist aber spezifischer auf die Belange der untersuchten Studiengänge ausgerichtet. Sie war vor allem deswegen ein Desiderat, da die Studieren den dieser Fakultät in der landesweiten Studie nicht ausreichend reprä sentiert waren und auch fachlich nicht zutreffend zugeordnet wurden. Die nun vorgelegte Studie dokumentiert, wie die Studierenden der im Jahr 2006 ausgelaufenen Studiengänge Wirtschaftsfrankoromanistik, Wirtschaftshispanistik und Wirtschaftssinologie ihr Studium rückwir kend beurteilen und wie sich der Übergang in das Berufsleben vollzog. Berücksichtigt wurden die Jahrgänge, die in den Jahren 2000-2005 ihr Studium aufgenommen hatten. Die Erhebung zielte darauf, möglichst alle Studierenden der genannten Jahrgänge zu erreichen, erreichte mit über 60% eine außerordentlich hohe Rücklaufquote und zeigt interes sante, mitunter auch verblüffende Ergebnisse, die in diesem Band vor-gestellt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Absolventenstudien liegen im Trend, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher aktueller hochschul- und arbeitsmarktpolitischer Fragestellungen wie den folgenden: Entspricht die Hochschulausbildung den beruflichen Anforderungen? Wie ist das Verhältnis zwischen dem Angebot an Aka demikern und dem Bedarf des Arbeitsmarkts?In Sachsen wurde die erste sachsenweite Absolventenstudie einem re nommierten Institut übertragen, dem Sächsischen Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulplanung, und die Ergebnisse der Studie wurden von der sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Prof. Sabine von Schorlemer, persönlich der Presse vorge stellt. Dies wirft ein Licht auf die Bedeutung, die der ersten sächsischen Absolventenstudie zugemessen wurde.Solche Studien dienen den Hochschulen u.a. dazu, einen Überblick über ihre Absolventen und deren Werdegänge sowie Rückmeldung zur Qualität der Lehre zu gewinnen und mittel- und langfristige Planungs prozesse in Gang zu setzen. Sie eignen sich darüber hinaus auch als Marketinginstrument für einzelne Hochschulen oder Fakultäten. Denn die Hochschulen, Fakultäten und Studiengänge stehen im Wettbewerb miteinander und müssen sich profilieren. So können für interessierte Studienbewerber die Ergebnisse solcher Studien die Kriterien für eine Entscheidung liefern, an welcher Hochschule oder Fakultät sie studieren möchten.Die vorliegende Studie der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkul turelle Kommunikation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau orientierte sich an der Struktur der ersten sächsischen Absolventenstu die, ist aber spezifischer auf die Belange der untersuchten Studiengänge ausgerichtet. Sie war vor allem deswegen ein Desiderat, da die Studieren den dieser Fakultät in der landesweiten Studie nicht ausreichend reprä sentiert waren und auch fachlich nicht zutreffend zugeordnet wurden. Die nun vorgelegte Studie dokumentiert, wie die Studierenden der im Jahr 2006 ausgelaufenen Studiengänge Wirtschaftsfrankoromanistik, Wirtschaftshispanistik und Wirtschaftssinologie ihr Studium rückwir kend beurteilen und wie sich der Übergang in das Berufsleben vollzog. Berücksichtigt wurden die Jahrgänge, die in den Jahren 2000-2005 ihr Studium aufgenommen hatten. Die Erhebung zielte darauf, möglichst alle Studierenden der genannten Jahrgänge zu erreichen, erreichte mit über 60% eine außerordentlich hohe Rücklaufquote und zeigt interes sante, mitunter auch verblüffende Ergebnisse, die in diesem Band vor-gestellt werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Parität der Vertragsparteien auf dem Arbeit...
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgleich der Imparität zwischen zwei Vertragsparteien ist ein häufig herangezogenes Argument bei Eingriffen des Staates in die Vertragsfreiheit. Im Arbeitsrecht wird insbesondere die in Art. 9 Abs. 3 GG geschützte und gewährleistete Tarifautonomie als Mittel zum Ausgleich der Imparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern verstanden. Die Herstellung von Vertragsparität soll der Sicherung der wirtschaftlichen Handlungsfreiheit der Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt dienen. Als Gebot zur Sicherung eines dynamischen Gleichgewichts der Tarifpartner hat das Paritätsgebot sogar unmittelbaren Eingang in die Dogmatik des Arbeitskampfrechts gefunden. Herkömmlicherweise werden die Angebots- und Nachfragekurven auf dem Arbeitsmarkt als verzerrte Kurven beschrieben, die durch die "Kartellierung" der Angebotsseite und Nachfrageseite sozusagen "geglättet" werden. Der Arbeitsmarkt weist aus dieser Sicht die Besonderheit auf, dass die Preise nicht frei, sondern in der Marktform des bipolaren Monopols ermittelt werden. Diese Beschreibung des Arbeitsmarktes ist unvollständig, weil sie den freien Arbeitsmarkt nicht überzeugend miteinbezieht. Die Suche nach besseren Beschreibungen bildet den Gegenstand der Abhandlung.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Umweltsystem wissenschaften an der Schnittstell...
115,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation "Umweltsystemwissenschaften an der Schnittstelle Studium und Beruf - Zur Relevanz von HochschulabsolventInnen für den Arbeitsmarkt am Beispiel der Umweltsystemwissenschaften" beschäftigt sich als erste wissenschaftliche Arbeit mit der Frage der Durchsetzungs-fähigkeit der mittlerweile über 900 Umweltsystemwissenschaften-AbsolventInnen am Arbeitsmarkt. Mittels fünf Indikatoren aus den Forschungsfeldern Bildungs- und Hochschulforschung, sowie Arbeitsmarkt- und Berufsforschung lässt sich das Zusammenspiel zwischen den in den Umweltsystemwissenschaften vermittelten Kompetenzen und den Anforderungen des Arbeitsmarktes abschätzen, bewerten und dokumentieren. Datengrundlage sind AbsolventInnen-umfrage und ExpertInneninterviews. Zentrales Ergebnis ist einerseits ein Stärken-Schwächen-Profil, und andererseits das Aufzeigen vielfältiger Karrieren der AbsolventInnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot